Privat, Full Service oder Büro

Ihr Umzugsunternehmen aus Oldenburg

Firmengeschichte der Spedition Wollering

1872

hatte die 22-jährige Witwe Anna Wollering die bekannte Spedition in der Rosenstraße gegründet nachdem ihr Mann Hermann Wollering bereits im frühen Alter verstarb. Die schweren belgischen Zugpferde des Unternehmens – in jenen Jahren waren es bis zu 45 Stück – prägten die Rosenstraße und gehörten zum gesamten Oldenburger Stadtbild dazu.

1911

wurde die Firma sogar vom Großherzog zum einzigen Hofspediteur des Großherzogtums Oldenburg ernannt. Ebenfalls 1911 nahm Anna Wollering ihren Schwiegersohn Willy Kornemann mit in die Firma auf.

1914

der 1. Weltkrieg hatte begonnen. Wollering wurde unter anderem dazu verpflichtet, Transporte für das Heeresverpflegungsamt Oldenburg zu übernehmen. Willi Kornemann wurde ebenfalls zum Kriegsdienst eingezogen.

1922

starb Anna Wollering im Alter von 72 Jahren. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Firma viele Spezialaufträge abgewickelt. Dazu gehörten die Umfuhr der Schaustellerwagen vom Oldenburger Kramermarkt, zu bewältigen war das in der Regel nur mit einem Fünfspänner-Fuhrwerk aufgrund der hohen Lasten. Es wurden aber auch große schwere Kessel mit Achtspännern teilweise über Hunderte Kilometer bewegt.

1928

stellte Wollering die ersten Traktoren in den Dienst, bald folgten mehrere luftbereifte Lastwagen. Neben Umzügen erledigte man auch Spezialtransporte.

1931

setzte Willi Kornemann seinen Sohn Kurt als Mitinhaber ein.

1939

der 2. Weltkrieg hatte begonnen. Wollering wurde abermals dazu verpflichtet, für das Heeresverpflegungsamt zu transportieren. Einen Teil der Wollering-Pferde musste für den Kriegsdienst abgegeben werden.

1945

am Ende des verlorenen Krieges musste Kurt Kornemann in Oldenburg die Lazaretttransporte in den alten Hallen der Firma Pekol koordinieren. Wollering hatte bis Kriegsende alle Fahrzeuge und Pferde dem Kriegsdienst zur Verfügung gestellt.

1946

starb Willi Kornemann im Alter von 70 Jahren. Es erfolgte der Wiederaufbau des Betriebes unter harten Bedingungen.

1952

erfolgte der Erwerb von Konzessionen für den neu strukturierten Güternah- und Fernverkehr, um auch Baustoffe und andere palettierte Güter neben dem Möbeltransportgeschäft zu transportieren.

1962

Überflutung des gesamten Firmengeländes durch die damalige große Sturmflut. Auch die Büros und Keller waren in Mitleidenschaft gezogen worden.

1967

wurde Ur-Urenkel Bernd Kornemann Inhaber. Seitdem wurde stetig investiert. Bis heute zählen Schwer- und Kunsttransporte sowie Großumzüge (etwa die Büfa-Büros, Feuerwehr Oldenburg und viele andere Betriebsverlagerungen) zum Leistungsumfang.

1972

100 Jahre Wollering. Gefeiert wurde mit einem LKW-Korso durch die Stadt Oldenburg.

1982

Aufgabe des Güternah- und Fernverkehrsgeschäftes und Konzentration auf das Umzugsgeschäft.

1982

verstarb Kurt Kornemann im Alter von 75 Jahren.

1997

125 Jahre Wollering. Seit 30 Jahren führt Bernd Kornemann nun den Betrieb.

2004

Nach Willi, Kurt und Bernd Kornemann ist heute Klaas Kornemann der Ur-Urenkel der Gründerin in fünfter Generation Inhaber der Firma und führt das Gründungsmotto „Qualität und Tradition“ im Sinne der Familie und der Firma im Bereich Transport und Logistik und Umzüge fort.

2007

zieht Wollering vom Traditionsstandort Rosenstraße in das Gewerbegebiet Etzhorn, weil man Platz für Logistikprojekte braucht. Der Traditionsstandort Rosenstraße verbleibt im Familienbesitz.

Ihr Ansprechpartner

Klaas Kornemann, Inhaber


Telefon: 0441 36115593
Fax: 0441 36115594
E-Mail: klaas.kornemann@wollering.com

Informationen zu Cookies


Notwendige Cookies


Diese Cookies sind wichtig, damit Besucher die Website durchsuchen und ihre Funktionen nutzen können. Keine dieser Informationen kann zur Identifizierung von Besuchern verwendet werden, da alle Daten anonymisiert sind.


Sitzung


Zweck: Zum Erinnern an unterschiedliche Besucherpräferenzen auf der Website.
Dauer: Für die Dauer der Browsersitzung.


Bevorzugte Sprache


Zweck: Um die Website in der vom Besucher bevorzugten Sprache bereitstellen zu können (wenn die Website mehrere Sprachen enthält).
Dauer: 1 Jahr.


Währung


Zweck: Um Preise in der Währung anzeigen zu können, die den Vorlieben des Besuchers entspricht.
Dauer: 30 Tage.


Google Recaptcha


Zweck: Um überprüfen zu können, ob der Besucher ein Mensch ist, und um die Menge an Spam aus Kontaktformularen zu begrenzen.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google



Cookies von Drittanbietern


Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher die Website nutzen, z. B. welche Seiten sie besucht haben und auf welche Links sie geklickt haben. Keine dieser Informationen kann zur Identifizierung von Besuchern verwendet werden, da alle Daten anonymisiert sind.


ga


Zweck: Registriert eine eindeutige ID, mit der statistische Daten darüber generiert werden, wie der Besucher die Website nutzt.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google


git


Zweck: Wird verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google


gat


Zweck: Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google